Projekttreffen in Ailly-sur-Noye

Das dritte und damit gleichzeitig letzte Projekttreffen fand vom 20. bis 24. Mai 2019 in Ailly-sur-Noye im Norden Frankreichs statt. Neben der Arbeit am Projekt (u.a. Erstellen von Videos mit den Übungen für Bewegungspausen im Unterricht) kam auch das kulturelle Programm nicht zu kurz. Neben einer geführten Wanderung mit “Robbenwatching” an der Baye de Somme und anschließender Bootsfahrt in der Bucht war auch ein Tagesausflug nach Paris mit Stadtführung eingeplant. Ebenfalls besichtigt wurde die nahegelegene Stadt Amiens mit der berühmten Kathedrale die u.a. als Vorbild für den Kölner Dom diente. 

Auch sportliche Aktivitäten standen auf dem Programm: Kayakfahren, Lasergame und Biathlon in der Sporthalle. Ebenfalls wurden regionale Speisen (u.a. Muscheln) getestet.

Dass die Schüler während des Projekts und insbesondere durch die Projekttreffen persönliche Beziehungen geknüpft haben zeigte sich dann spätestens als es hieß Abschied zu nehmen und bei dem Einen oder der Anderen Tränen flossen.

Das Projekttreffen war zwar somit beendet, nicht jedoch das Projekt an sich, das noch bis Oktober 2019 läuft.